Project Description

Chinaszenen – Ein Zeitdokument in Bildern von Friedrich Schiff

Buchgestaltung

Das China der Zwischenkriegszeit war Schmelztiegel und Pulverfass zugleich. Wie nie zuvor war das Reich der Mitte dem Einfluss widersprüchlichster Strömungen ausgesetzt. Der Wiener Friedrich Schiff war Chinas bekanntester ausländischer Maler der 1930er und 1940er Jahre und hat das von Aufbruchsstimmung und Hoffnungslosigkeit gleichermaßen geprägte China in seinen Werken eingefangen. „Chinaszenen – Ein Zeitdokument in Bildern von Friedrich Schiff (1908–1967)“ ist 2016 im Drachenhaus Verlag erschienen.

Hardcover, Format: 29,7 x 21 cm | 74 Seiten